Handwerkskunst seit 1921

Durch seine speziell von ihm entwickelten Operationsmethoden wurde er weltberühmt – Professor Ferdinand Sauerbruch. Als Operateur hatte er ganz genaue Vorstellungen von der Beschaffenheit und Qualität seiner Operationsinstrumente. Und es war in dieser Hinsicht gar nicht einfach, seinen hohen Ansprüchen zu genügen.

Für die Umsetzung seines operativen Wunschbestecks und spezieller Prototypen für Arm- und Beinprothesen wandte sich der bekannte Chirurg an die damals noch junge Instrumentenmacher-Firma Zepf in Seitingen. Isidor Zepf, der die Firma 1921 gegründet hatte, und seine Tochter Rosa (wohl eine der ersten weiblichen Chirurgie-Mechanikerinnen) waren in der Lage, diese Produkte nach den Wünschen und Vorstellungen des Berliner Professors zu fertigen. Die für damalige Zeiten durchaus ungewöhnliche Zusammenarbeit bildete den Grundstein für eine erfolgreiche Entwicklung von Zepf in Seitingen. Und sie belegt, was bis heute für das Haus Zepf eine Selbstverständlichkeit ist: kurzfristig, und in Zusammenarbeit mit namhaften Ärzten, Innovationen im medizinischen Instrumentenbereich umsetzen zu können und zu beispielhaften Lösungen zu entwickeln. Die aus bescheidenen Anfängen gegründete Manufaktur begann aufgrund einer immer größeren Nachfrage im Bereich medizinischer Instrumente zu wachsen.

Helmut Zepf Senior und Junior formten die Firma über die folgenden Jahrzehnte zu einem führenden Hersteller in Deutschland für zahnmedizinische Instrumente.

Heute in vierter Generation durch Patrick Zepf geführt, sind wir immer noch ein Familienunternehmen. Für uns nach wie vor Basis unserer Entscheidungen, das strenge Beibehalten der Grundnormen Zepf’scher Qualitätskriterien und eine hohe Innovationsbereitschaft. Eine Familie braucht eine Heimat. Für Zepf klar, Seitingen-Oberflacht, wo man seit 1921 zu Hause ist.

Hier kann man auf das technische Know-how der Mitarbeiter, welche oft schon Jahrzehnte dem Haus die Treue halten, aufbauen, denn gerade diese Landschaft Baden-Württembergs gilt ja bekanntlich als die Heimat eines sprichwörtlichen Erfinder- und Tüftlergeistes. Nicht zuletzt wegen der hohen Qualifikation an gut ausgebildeten Fachkräften, hat sich Tuttlingen und sein Umland bis heute als das Weltzentrum der Medizintechnik behaupten können. Firmen wie Helmut Zepf sind es, die, exemplarisch seit über einem Dreivierteljahrhundert, für dieses Prädikat stehen.

Unserem Unternehmensleitbild treu bleibend, verstehen wir uns als Innovationstreiber. In den Fußstapfen anderer können wir nicht überholen. Wir nehmen bewusst in Kauf, dass auch mal eine Entwicklung scheitern darf.

Belohnt werden wir durch die treuen Kunden, welche unsere Innovationen zu schätzen wissen.

Vielen Dank für das in uns gesetzte Vertrauen.

helmut_zepf_medizintechnik_logo_footer

HELMUT ZEPF MEDIZINTECHNIK GMBH Fabrik für zahnärztliche & chirurgische Instrumente
Obere Hauptstraße 16-22 | 78606 Seitingen-Oberflacht
Tel.: +49 (0) 7464 / 98 88 -0Fax: +49 (0) 7464 / 98 88 -88 | E-Mail: info@zepf-dental.com

HELMUT ZEPF MEDIZINTECHNIK GMBH
Fabrik für zahnärztliche & chirurgische Instrumente
Obere Hauptstraße 16-22
78606 Seitingen-Oberflacht

Tel.: +49 (0) 7464 / 98 88 -0
Fax: +49 (0) 7464 / 98 88 -88
E-Mail: info@zepf-dental.com

Fabrik für zahnärztliche & chirurgische Instrumente
Obere Hauptstraße 16-22
78606 Seitingen-Oberflacht

Tel.: +49 (0) 7464 / 98 88 -0
Fax: +49 (0) 7464 / 98 88 -88
E-Mail: info@zepf-dental.com