Denisa -
Auszubildende Industriekauffrau

1. Warum hast du dich dazu entschlossen, Industriekauffrau zu werden?
Ich habe schon neben dem Abitur in der Verwaltung und in der Produktion gejobbt.
Dann war schnell klar, ich möchte Industriekauffrau lernen. Hinterher hat man natürlich auch viele Möglichkeiten, eingesetzt zu werden.

2. Was macht dir bisher am meisten Spaß in der Ausbildung?
Momentan bin ich im Verkauf, hier macht mir die Auftragsbearbeitung viel Spaß und die Kommunikation mit den Kunden.
Ich bin ja erst am Anfang, einige Abteilungen folgen noch. Sehr interessant finde ich noch den Einkauf.

3. Wie läuft deine Ausbildung ab?
Das ist eine Art duales System. Wir haben 2x die Woche Schule und den Rest dann im Betrieb. Im Betrieb muss ich alle ausbildungsrelevanten Abteilungen durchlaufen.

4. Warum gerade eine Ausbildung bei der Firma Zepf?
Es ist ein Familienunternehmen, hier geht es nicht nur um die Arbeit, sondern auch um die Person selbst. Das Aufgabengebiet ist breitgefächerter als bei einem Konzern.
 

Alle Informationen über die Ausbildung "Industriekaufmann / -frau" auf der Website der Bundesagentur für Arbeit:
berufenet.arbeitsagentur.de
 

 

/