< zurück zur Übersicht

CompoSMOOTH nach Prof. Dr. Gabriel Krastl

Der natürliche Zahn als Vorbild für jede ästhetische Restauration setzt hohe Anforderungen an das verwendete Material, an den Zahntechniker sowie an den Zahnarzt. Im Falle direkter Kompositrestaurationen liegt die gesamte ästhetische Verantwortung in den Händen des Behandlers. Ein optimales Instrumentarium ist der Schlüssel zum Erfolg.

Unser aktuelles PDF zum Download.

/